Anti-Virus fuer MacOS

In den letzten Wochen folgte eine Meldung über Schadsoftware auf Rechnern mit MacOS der nächsten. Trotz Java-Updates von Apple und zahlreichen Removal-Tools der AV-Hersteller sollen noch über ein halbe Million Apple-Computer mit dem Flashback-Trojaner infiziert sein. Ist es wirklich Zeit für Anti-Virus Software für MacOS?

Schadsoftware auf MacOS ist nicht neu. Mit dem Sicherheitsupdate 2011-003 reagierte Apple im Juni 2011 auf die zahlreichen "Mac-Defender" Infektionen.

Aufgrund der Berichterstattung der letzten Wochen war ich dann erstmals wirklich kurz davor mir AV-Software für mein MacBook anzuschaffen. Offensichtlich hätte mir diese im konkreten Fall jedoch nichts genutzt, da keine Lösung die Flashback-Infektion erkannt hätte.

Dann war da noch ein renommierter AV-Hersteller, der Folgendes veröffentlichte:

"Kaspersky Lab has identified an issue with its free Kaspersky Flashfake Removal Tool. In some cases it is possible that the use of the tool could result in erroneous removal of certain user settings including auto-start configurations, user configurations in browsers, and file sharing data." (hier)

Wie auch immer, ich mich vorerst dagegen entschieden, vorerst ...

© 2002-2016, Christian Glahn and Michael Valersi